Rezensionen · Romane + Erzählungen

Alles Ok? – Eine Rezension zu „QualityLand“ von Mark Uwe Kling

QualityLand von Mark Uwe Kling ( Ullstein Buchverlage, 09/2017) QualityLand ist eine moderne Dystopie, die sogar in zwei Ausgaben erschien, sowohl in einer hellen als auch dunklen Version. Dabei sollen sich diese beiden Versionen nur in den Werbeanzeigen unterscheiden, die regelmäßig im Buch auftauchen. Mark-Uwe Kling wurde bekannt durch seine Kurzgeschichten der Känguru-Chroniken, bei der… Weiterlesen Alles Ok? – Eine Rezension zu „QualityLand“ von Mark Uwe Kling

Feuilleton

She for She – Ein Plädoyer an die Frauen

Manchmal darf man auch emanzipiert sein… Oder auch: Die Serie Good Girls Revolt, ein Kommentar Als ich ungefähr 6 Jahre alt war, bei einer Familienfeier, deckte meine Mutter den Tisch, während die Gäste gemütlich auf dem Sofa plauderten. Mein Vater begann ihr zu helfen, als sich meine Mutter jedoch kurz mit ihren Gästen unterhielt, schaute… Weiterlesen She for She – Ein Plädoyer an die Frauen

umgeblättert

Kinderbücherliebe

Ein Kind des Lesens Als ich so in meinen Büchern nach Klassikern aus meiner Kindheit und Jugend stöberte, bemerkte ich, wie bei mir ein Gefühl von Heimat aufkam. Am Sonntag (den 02.04.)  war Internationaler Tag des Kinderbuches. Es ist der Geburtstag von Hans Christian Andersen. Mich ließ es in Kindheitserinnerungen schwelgen und brachte mich spontan… Weiterlesen Kinderbücherliebe

umgeblättert

Sonderzug nach Leipzig Buchmesse

Mein Messebericht zur Leipziger Buchmesse 2017 Es ist der Sonderzug nach Leipzig-Messe Donnerstag, 23. März: Die Leipziger Buchmesse (LBM) öffnet das erste Mal ihre Pforten für dieses Jahr. Damit ich pünktlich um 10 Uhr zur Eröffnung da bin und den ganzen Tag dafür Zeit habe, in Ruhe auf der Messe zu stöbern, fahre ich für… Weiterlesen Sonderzug nach Leipzig Buchmesse

umgeblättert

Mit Qualität bitte !!! Diskussion über Qualitätsjournalismus

Für Qualitätsjournalismus als Mainstream-Phänomen Lügenpresse!!! Wenn man sich in den sozialen Medien bewegt und bei Beiträgen zu sensiblen, die Gemüter erregende Themen die Kommentare liest, scheinen viele Ausrufezeichen hintereinander hoch im Kurs: „Flüchtlinge raus!!!“ – „Macht die Grenzen zu!!!“. „Lügenpresse, Lügenpresse…!!!“, als Parole oder zumindest als gedachte Parole in einem Kommentar mit vielen Ausrufezeichen scheint… Weiterlesen Mit Qualität bitte !!! Diskussion über Qualitätsjournalismus

umgeblättert

Immer App-to-Date?

Immer App-to-Date? Zurzeit mit Pokémon Go unterwegs? Apps sind gar nicht mehr wegzudenken aus unserem modernen Alltag. Doch genauso inflationär, wie eine nach der anderen neu auf den Markt kommt, so schnelllebig sind Apps auch. Immer wenn ich mich gerade dazu durchringe eine auszuprobieren, erzählen mir Freunde und Kollegen schon von den nächsten „Must-Haves“ der… Weiterlesen Immer App-to-Date?

Feuilleton

Eine platonische Gesellschaft

Sind wir eine Welt voller Freunde geworden? Gemeinsame freundschaftliche Spuren – mit jedem und überall? Das Wort ‚Freundschaft‘ scheint heutzutage inflationär gebraucht zu werden. Bei Facebook, das für die private aber auch geschäftliche Kommunikation ein wesentliches Instrument geworden ist, wimmelt es förmlich nur so von Freunden. Man schließt Freundschaften so schnell und unbedarft: „So, ich… Weiterlesen Eine platonische Gesellschaft

umgeblättert

Die Absurdität der Realsatire

… oder auch: Meinungsfreiheit auf dem humoristischen Prüfstand Realpolitik oder Realsatire? Wenn ich so die derzeitige Affäre rund um den TV-Moderator Jan Böhmermann und seinen satirischen Beitrag des „Schmähgedichts“ zum türkischen Staatspräsidenten Erdogan verfolge, habe ich den persönlichen Eindruck, dass die Situation selbst an sich eigentlich schon Satire ist. Ich fühle mich, bildlich gesehen, in eine… Weiterlesen Die Absurdität der Realsatire