Blättermonat

Blätterjahresbeginn 2018

Die Blättermonate Januar und Februar Ja ich gebe es zu, in der zweiten Jahreshälfte 2017 kam meine Rubrik „Blättermonat“ eindeutig zu kurz. Es war ein wenig der Blätterpause im Herbst geschuldet. Danach wollte ich euch vor allem mit Rezensionen zu all den neuen Büchern versorgen, die ich während der Pause gelesen hatte. Zudem entstanden nach… Weiterlesen Blätterjahresbeginn 2018

Rezensionen · Sachbücher

„Alexander von Humboldt und die Entdeckung der Natur“ , Alexandra Wulf, eine Rezension

“ The Invention of Nature. The Adventures of Alexander von Humboldt“ – Alexander von Humboldt und die Entdeckung der Natur von Andrea Wulf (09/2015, Knopf-Verlag (engl.) 10/2016; C. Bertelsmann-Verlag (dt.)) Wenn man in Berlin wohnt, begegnet einem der Name Alexander von Huboldt immer wieder: Eine Universität – die HU – und ein Volkspark – Volkspark… Weiterlesen „Alexander von Humboldt und die Entdeckung der Natur“ , Alexandra Wulf, eine Rezension

#lieblingsbuchhandlung

#lieblingsbuchhandlung Ocelot

Not just another bookstore – Zu Besuch bei Ocelot in der Brunnenstr. Berlin-Mitte Ocelot – eine Buchhandlung, die mir in letzter Zeit häufiger in den Sozialen Medien begegnete, indem Buchblogger von ihr regelrecht schwärmten. Darüber hinaus folge ich auch der Buchhändlerin des Geschäfts: Maria-Christina-Piwowarski bei Instagram und erhalte so spannende Einblicke in die Arbeit dieser… Weiterlesen #lieblingsbuchhandlung Ocelot

Allgemein · Rezensionen · Romane + Erzählungen

Europäisch und Preisgekrönt, „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse, eine Rezension

„Die Hauptstadt“ von Robert Menasse (erschienen September 2017 Suhrkamp) Robert Menasse wurde 2017 der renommierte Deutsche Buchpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verliehen. Das in seinem Buch behandelte Thema könnte brisanter nicht sein – die Frage nach der Identität, der Glaubwürdigkeit und Legitimation der Europäischen Union. Meine Masterarbeit schrieb ich über die Maßnahmen zur Bekämpfung… Weiterlesen Europäisch und Preisgekrönt, „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse, eine Rezension

Rezensionen · Sachbücher

Über Gleichberechtigung, Unten und Oben – „Untenrum frei“ von Margarethe Stokowski – Eine Buchbesprechung

„Margarete Stokowskis „Untenrum frei“ ( Rowohlt-Verlag, erschienen 2016) „Wir können untenrum nicht frei sein, wenn wir obenrum nicht frei sind. Und umgekehrt“, eine These auf die sich Margarete Stokowski grundlegend in ihrem Sachbuch beruft. Untenrum frei stützt sich dabei auf persönliche Erfahrungen und Erinnerungen der Autorin sowie von ihren Freunden und Bekannten, (mit Verweis darauf,… Weiterlesen Über Gleichberechtigung, Unten und Oben – „Untenrum frei“ von Margarethe Stokowski – Eine Buchbesprechung

Rezensionen · Romane + Erzählungen

Alles Ok? – Eine Rezension zu „QualityLand“ von Mark Uwe Kling

QualityLand von Mark Uwe Kling ( Ullstein Buchverlage, 09/2017) QualityLand ist eine moderne Dystopie, die sogar in zwei Ausgaben erschien, sowohl in einer hellen als auch dunklen Version. Dabei sollen sich diese beiden Versionen nur in den Werbeanzeigen unterscheiden, die regelmäßig im Buch auftauchen. Mark-Uwe Kling wurde bekannt durch seine Kurzgeschichten der Känguru-Chroniken, bei der… Weiterlesen Alles Ok? – Eine Rezension zu „QualityLand“ von Mark Uwe Kling

Blättermonat · umgeblättert

Zurückgeblättert 2017

Ein Jahresrückblick in Büchern und Momenten Ein paar Tage schreibt das Jahr 2018 schon wieder – Dieses begann mit einem persönlichen Glücksmoment, als mich jemand Fremdes fragte, ob ich die Luise von „Aufgeblättert“ sei. Ich musste über beide Ohren grinsen. Es ist schön, Feedback zu erhalten und zu sehen, dass der Blog Reichweite erzielt. Es… Weiterlesen Zurückgeblättert 2017

Rezensionen · Romane + Erzählungen

Auf dünnem Eis – Eine Rezension zu „Herz auf Eis“ von Isabelle Autissier

„Herz auf Eis“ von Isabelle Autissier (März 2017, Mare Verlag) Herz auf Eis ist eine vielversprechende moderne Robinson-Geschichte, bei der es heißt, dass sie einen nicht mehr loslässt oder nach den Worten der französischen Tageszeitung Corse Martin zufolge so beschrieben werden kann: „Diese Lektüre ist eine Extremerfahrung“. Inhalt Louise und Ludovic, ein Paar ursprünglich aus Paris,… Weiterlesen Auf dünnem Eis – Eine Rezension zu „Herz auf Eis“ von Isabelle Autissier

Feuilleton

Wahre Advents{Kaffee}Freude.

Morgen wird endlich das vierte Lichtlein brennen und gleichzeitig mit Heiligabend die Weihnachtszeit eingeläutet. Falls ihr euch in der Zeit der Besinnlichkeit auch schon gute Vorsätze für das kommende Jahr überlegen wollt, wie ihr mehr Gutes tun könntet, hätte da Franzi von Briefkastenliebe etwas für euch: Wie wäre es mit der Unterstützung des Recup-Bechers? In… Weiterlesen Wahre Advents{Kaffee}Freude.

#lieblingsbuchhandlung

#lieblingsbuchhandlung am Ku’damm

Zu Besuch bei der Marga Schöller Bücherstube in Charlottenburg Eine Buchhandlung im weihnachtlichen Gewand In der Nähe des Kurfürstendamms, wo vermutlich der eine oder andere unter euch sich in das Einkaufsgewimmel der letzte Woche vor Weihnachten wagen wird, befindet sich in der Knesebeckstraße (Höhe U-Bahn-Station Uhlandstraße) ein kleiner, aber feiner Buchladen. Im Moment lädt vor… Weiterlesen #lieblingsbuchhandlung am Ku’damm